Herzlich willkommen auf unserem Blog „Klimaandmore“

In diesem Blog werden wir regelmäßig Berichte zu den Themen Klima und Umwelt einstellen. Die aktuellen Berichte findet Ihr immer auf der Startseite „Home“, ältere Berichte sind thematisch im Reiter „Themen“ eingeordnet. Wer das „Große Ganze“ verstehen möchte, der muss genau anders wie in einem Buch vorgehen: und zwar in den jeweiligen Themen von hinten nach vorne lesen. Wer unseren Blog abonnieren möchte, kann dies hier auf der ersten Seite tun: Ihr erhaltet dann eine E-Mail, wenn es einen neuen Beitrag gibt. Viel Spaß mit unserem Blog!

PD Dr. Susanne Kühl und Prof. Dr. Michael Kühl, Blaustein

Die Mobilitäts-Challenge: Das Familienduell „Unter 5.000 km“ – Start und erste Erfahrungen

Heute wollen wir von unseren ersten Erfahrungen mit unserer Familien-Challenge „Unter 5000 km“ berichten. Los ging die Challenge direkt nach den Sommerferien am 14. September 2019 und endet somit ein Jahr später am 13.9.2020. Nun sind also gut zwei Monate vergangen. Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen…… 

„Die Mobilitäts-Challenge: Das Familienduell „Unter 5.000 km“ – Start und erste Erfahrungen“ weiterlesen

Die Mobilitäts-Challenge: Das Familienduell „Unter 5.000 km“ – die Ausgangslage

In mehreren Gesprächen entwickelte sich die Idee – unsere befreundete Familie Aigle forderte uns zu einem Duell auf. Und zwar: Welche unserer beiden Familien schafft es, mit dem jeweiligen Pkw in einem Jahr unter 5.000 km zu bleiben? Wer schafft es, am Ende insgesamt weniger Kilometer auf dem Tacho zu haben? Oder: Werden es überhaupt beide Familien schaffen, die 5.000 km zu unterbieten? Jene Familie, die am meisten Kilometer mit dem Auto zurückgelegt hat, darf die andere Familie, die Gewinnerfamilie, zu einem Essen einladen. Im folgenden Bericht wollen wir zunächst die Ausgangslagen beider Familien schildern, um Euch später am Verlauf des Duells teilhaben zu lassen…

„Die Mobilitäts-Challenge: Das Familienduell „Unter 5.000 km“ – die Ausgangslage“ weiterlesen

Pflanzaktion in unserem Wohngebiet

Schottergärten haben einen schlechten Ruf, werden aber in Neubaugebieten und nach Renovierung bestehender Häuser immer mehr angelegt – sei es, weil das manche hübsch finden, sei es, weil andere sich einen geringeren Arbeitsaufwand von dieser Form des Gartens erhoffen. Wir haben vor einigen Tagen Schotterflächen in kleine grüne Oasen verwandelt. Hier erfahrt Ihr mehr zu dieser Aktion….

„Pflanzaktion in unserem Wohngebiet“ weiterlesen

Umweltschädliche Subventionen Teil 2: Der Energiesektor

Nach Definition des Umweltbundesamtes sind umweltschädliche Subventionen solche finanziellen Beihilfen oder steuerliche Vergünstigungen, die ein Verhalten begünstigen, die Umweltschäden nach sich ziehen. In einem ersten Beitrag haben berichtet, wie hoch diese Förderungen im Verkehrsbereich ausfallen. Heute wollen wir die Energieversorgung betrachten……

„Umweltschädliche Subventionen Teil 2: Der Energiesektor“ weiterlesen

Wie Internet, Smartphone und Co das Klima belasten…

Bei der Betrachtung des persönlichen CO2-Fußabdrucks sticht der hohe Anteil des Konsums ins Auge, da dieser durchschnittlich mit mehr als 4 t CO2 im Jahr zu Buche schlägt. Einen signifikanten Anteil hat dabei die Nutzung des Internets. Daher haben wir recherchiert, welchen Beitrag diese Tätigkeit auf unseren persönlichen CO2-Fußabdruck haben.

„Wie Internet, Smartphone und Co das Klima belasten…“ weiterlesen