Herzlich willkommen auf unserem Blog „Klimaandmore“

In diesem Blog werden wir regelmäßig Berichte zu den Themen Klima und Umwelt einstellen. Die aktuellen Berichte findet Ihr immer auf der Startseite „Home“, ältere Berichte sind thematisch im Reiter „Themen“ eingeordnet. Wer das „Große Ganze“ verstehen möchte, der muss genau anders wie in einem Buch vorgehen: und zwar in den jeweiligen Themen von hinten nach vorne lesen. Wer unseren Blog abonnieren möchte, kann dies in der rechten Spalte machen: Ihr erhaltet dann eine EMail, wenn es einen neuen Beitrag gibt. Wenn Ihr die Kommentarfunktion nutzen wollt, müsste Ihr Euch registrieren und anmelden. Auch diese Option findet Ihr in der rechten Spalte. Viel Erfolg in unserem Blog!

PD Dr. Susanne Kühl und Prof. Dr. Michael Kühl, Blaustein

Wie einig ist sich denn die Wissenschaft zum Thema Mensch-gemachter Klimawandel?

Heute wollen wir mal ein auf den ersten Blick sehr trockenes Thema besprechen. Trotzdem ist es extrem wichtig. Immer wieder liest man mal vereinzelt in der Zeitung, dass auch andere Faktoren als die Treibhausgase für den Klimawandel verantwortlich sein könnten, die Sonne oder Vulkane zum Beispiel. Die Wissenschaft hingegen sagt, der Klimawandel sei Menschen-gemacht. Aber wie einig ist sich denn überhaupt die Wissenschaft? Heute wollen wir auf diese Frage hier eingehen.

„Wie einig ist sich denn die Wissenschaft zum Thema Mensch-gemachter Klimawandel?“ weiterlesen

Bio-basierte und kompostierbare Kunststoffe: Die Lösung des Plastikproblems?

Um das Plastikproblem in den Griff zu bekommen, führen mehr und mehr Unternehmen biobasierte oderkompostierbare (bio-abbaubare) Kunststoffe ein. Diese werden dem Verbraucher als „grüne“ Alternative zu herkömmlichen Plastikprodukten vorgestellt. Doch was steckt hinter diesen Kunststoffen und wie sieht deren Umweltbilanz aus? Mit diesen Fragen wollen wir uns heute beschäftigen… 

„Bio-basierte und kompostierbare Kunststoffe: Die Lösung des Plastikproblems?“ weiterlesen

Warum das Pflanzen neuer Bäume zur CO2 Kompensation mit Vorsicht zu genießen ist – Rettet die Urwälder!

Zur Kompensation von Flugreisen und anderer Klimasünden wird häufig das Pflanzen neuer Bäume diskutiert. Auch der Weltklimarat hat darauf hingewiesen, dass zum Erreichen der Ziele des Klimavertrags von Paris nicht nur die CO2 Emissionen sinken müssen, sondern dass bis 2100 auch erhebliche Mengen an CO2, nämlich 730 Milliarden Tonnen, aus der Atmosphäre entnommen werden müssen. Eine Reihe verschiedener Staaten haben sich im Rahmen der Bonn Challenge zur Aufforstung von Flächen verpflichtet. Was aber ist dabei alles zu beachten?

„Warum das Pflanzen neuer Bäume zur CO2 Kompensation mit Vorsicht zu genießen ist – Rettet die Urwälder!“ weiterlesen