Warum das Pflanzen von Bäumen allein das Klima nicht rettet – und warum wir es trotzdem tun sollten!

In der aktuellen Diskussion um das Aufhalten des Klimawandels wird immer wieder gerne das Pflanzen von Bäumen aufgeführt. Auch wir haben schon darüber berichtet. Dieses Thema ist auch mit dem Begriff des Kompensierens verknüpft, der von manchen auch als Ablasshandel, Freikauf oder Green Washing bezeichnet wird. Während manche also beim Thema Klimawandel auf das Pflanzen von Bäumen schwören, scheint dies bei anderen eher verpönt zu sein. Grund genug für uns, einmal genauer hinzusehen…..

„Warum das Pflanzen von Bäumen allein das Klima nicht rettet – und warum wir es trotzdem tun sollten!“ weiterlesen

Umweltschädliche Subventionen Teil 2: Der Energiesektor

Nach Definition des Umweltbundesamtes sind umweltschädliche Subventionen solche finanziellen Beihilfen oder steuerliche Vergünstigungen, die ein Verhalten begünstigen, die Umweltschäden nach sich ziehen. In einem ersten Beitrag haben berichtet, wie hoch diese Förderungen im Verkehrsbereich ausfallen. Heute wollen wir die Energieversorgung betrachten……

„Umweltschädliche Subventionen Teil 2: Der Energiesektor“ weiterlesen

Wie Internet, Smartphone und Co das Klima belasten…

Bei der Betrachtung des persönlichen CO2-Fußabdrucks sticht der hohe Anteil des Konsums ins Auge, da dieser durchschnittlich mit mehr als 4 t CO2 im Jahr zu Buche schlägt. Einen signifikanten Anteil hat dabei die Nutzung des Internets. Daher haben wir recherchiert, welchen Beitrag diese Tätigkeit auf unseren persönlichen CO2-Fußabdruck haben.

„Wie Internet, Smartphone und Co das Klima belasten…“ weiterlesen

Der klimaschonende Familienbesuch: das Transportmittel ist entscheidend

Durch den Beruf leben heutzutage viele Familien an unterschiedlichen Orten, so dass Reisen leider unvermeidbar sind. Auch bei uns ist es so. Ein Teil der Verwandtschaft wohnt ca. 700 km entfernt. Schauen wir doch mal, wie sich die verschiedenen Transportmittel für Hin- und Rückweg auf unseren CO2-Fussabdruck auswirken. Wir hatten so etwas ja schon mal für die Dienstreise durchgerechnet, bei der es am Ende ganz ähnlich aussah….

„Der klimaschonende Familienbesuch: das Transportmittel ist entscheidend“ weiterlesen