Unsere Sack-Challenge Teil 3: And the Winner is….

Aus und vorbei: Die Gelbe-Sack-Challenge der Familien Aigle und Kühl endet nach knapp einem halben Jahr, genau genommen nach 20 Wochen und 10 Abfuhrterminen. Ein ausreichender Zeitraum, das eigene Verhalten beim Umgang mit Müll zu reflektieren und Bilanz zu ziehen. Zudem die spannende Frage: Welche Familie hat nun die Challenge gewonnen und weniger Müll produziert? Und: Kann man eigentlich auch Plastik-frei leben…?

„Unsere Sack-Challenge Teil 3: And the Winner is….“ weiterlesen

Soja und der Urwald – Die Fortsetzung

Gerne wird in der Öffentlichkeit argumentiert, die industrielle Fleischproduktion auch in Deutschland sei verantwortlich für den Raubbau im südamerikanischen Regenwald. Auf den entwaldeten Flächen entstehen Weiden sowie Sojaplantage und das Soja wird auch bei uns in der Fleischproduktion in Form von Sojaschrot verfüttert. Auch wir haben dies in einem Blogbeitrag so dargestellt. Immer wieder einmal hören wir allerdings das Argument, Sojaschrot sei ja eigentlich nur ein Neben- oder gar Abfallprodukt bei der Herstellung von Sojaöl und es könne ja nicht verwerflich sein, auch das zu nutzen, was ansonsten niemand will. Grund genug für uns, dieser Frage einmal nachzugehen….

„Soja und der Urwald – Die Fortsetzung“ weiterlesen

Unsere Sack-Challenge Teil 2: Wieviel Plastikmüll entsteht in einer deutschen Durchschnittsfamilie?

Nach nunmehr 10 Wochen Sack-Challenge und 5 Abfuhrterminen liegen unsere ersten Plastikmüll-Messungen vor. Wieviel Plastikmüll produzieren unsere beiden Familien innerhalb von zwei Wochen? Was haben wir unternommen, um unser Plastikaufkommen zu reduzieren? Was waren die Hürden, was die Erfolge? Hier erfahrt Ihr mehr…

„Unsere Sack-Challenge Teil 2: Wieviel Plastikmüll entsteht in einer deutschen Durchschnittsfamilie?“ weiterlesen

Die Sache mit den Videokonferenzen

Da Präsenz-Vorträge und persönliche Treffen aufgrund der Corona Pandemie aktuell nur sehr eingeschränkt bis gar nicht möglich sind, haben auch wir wie viele andere unsere Vorträge in den virtuellen Raum verlegt. Bei einem dieser Vorträge kam die Frage auf, wie klimaschädlich eigentlich solche virtuellen Treffen sind. Dieser Frage wollen wir heute nachgehen…

„Die Sache mit den Videokonferenzen“ weiterlesen

Unsere „Sack-Challenge“ – der Start

Milch im Tetrapack, Maultaschen in der Plastikschale, Duschgel in der Plastikflache, Joghurt im Plastikbecher und vieles mehr. Tag für Tag füllen wir unsere gelben Säcke oder Tonnen mit Plastik und lassen diese dann regelmäßig abholen – ganz nach dem Motto: „Aus den Augen, aus dem Sinn“. So machen auch wir, die Familien Aigle und Kühl, das schon seit jeher. Um genau zu sein, seit 30 Jahren, als der gelbe Sack in Deutschland eingeführt wurde. Doch ist es möglich, den anfallenden Plastikmüll ohne große Änderungen unseres Life Styles zu reduzieren? Und wie können wir uns dazu motivieren? Diese Fragen brachten uns auf die Idee der „Familien-Sack-Challenge“

„Unsere „Sack-Challenge“ – der Start“ weiterlesen