E-Auto oder Verbrenner – wer ist besser für das Klima?

In den letzten Jahren haben wir immer wieder in der Presse lesen können, dass E-Autos angeblich doch nicht klimaverträglicher seien als der von uns Deutschen so geliebte Verbrenner – insbesondere im Vergleich zu den modernsten Dieselantrieben. Zeitgleich haben wir aber auch Berichte gelesen, dass das E-Auto angeblich jetzt schon umweltfreundlicher sei als der Diesel. Aber warum gibt es so unterschiedliche Berichte? Und was ist denn nun wahr? Und: Gibt es überhaupt die eine Wahrheit? Grund genug, uns mit diesem Thema auseinander zu setzen……

„E-Auto oder Verbrenner – wer ist besser für das Klima?“ weiterlesen

Unser CO2 Fußabdruck in 2020 – konnten wir die 5 Tonnen Marke knacken?

Das Ende des Jahres naht. Zeit, wieder Bilanz zu ziehen. Als wir vor zwei Jahren mit unserem Blog gestartet sind, hatten wir zwei Themen genauer betrachtet: zum einem unsere Plastikreduktion, zum anderen unseren CO2-Fußabdruck . Nachdem wir vor zwei Tagen unseren Plastikkonsum betrachtet haben, fahren wir heute mit unserem CO2-Fußabdruck in 2020 fort….

„Unser CO2 Fußabdruck in 2020 – konnten wir die 5 Tonnen Marke knacken?“ weiterlesen

Der Rückgang der Insekten nimmt dramatische Ausmaße an: die wissenschaftliche Basis

Bei der Diskussion um die Ursachen des Insektenrückgangs wird häufig die Krefelder Studie aus dem Jahre 2017 zitiert. Auch wir haben darüber berichtet. Wesentliches Ergebnis dieser Studie war, dass die Biomasse an Insekten in den Untersuchungsgebieten in den letzten Jahren durchschnittlich um etwa 75% zurückgegangen ist. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse werden allerdings nicht von allen geteilt. Teilweise werden die Ergebnisse der Studie sogar aktiv in Frage gestellt oder gar die ganze Studie diskreditiert. Grund genug, dieses Thema erneut aufzugreifen und zu vertiefen…..

„Der Rückgang der Insekten nimmt dramatische Ausmaße an: die wissenschaftliche Basis“ weiterlesen

Wie viel regenerativen Strom braucht Deutschland? Und: Was versteht man eigentlich unter Primär-, was unter Endenergie?

Die Frage, wie nahe Windräder an Siedlungen stehen sollten, hat im letzten Jahr die öffentliche Diskussion um das Thema regenerativen Strom geprägt. Das andere Stichwort war der 52 Gigawatt (GW) Deckel, mit dem die Deckelung des geförderten Ausbaus der Photovoltaik beschrieben wurde. Aber wie ist eigentlich der aktuelle Stand beim Thema regenerativer Strom? Und wie viel brauchen wir davon? Und bis wann? Damit wollen wir uns heute beschäftigen…..

„Wie viel regenerativen Strom braucht Deutschland? Und: Was versteht man eigentlich unter Primär-, was unter Endenergie?“ weiterlesen

Dürre in Deutschland – oder doch alles nicht so schlimm?

Dieser Tage erreichen uns immer wieder die Meldungen über Wassermangel, trockene Böden und Ernteeinbußen. In manchen Regionen wurde die Nutzung von Trinkwasser eingeschränkt und in Lauenau in Niedersachsen mussten die Bewohner gar von der Feuerwehr mit Frischwasser versorgt und Trinkwasser im Supermarkt gekauft werden. Gleichzeitig haben manche den Eindruck, dass es doch zuletzt viel geregnet habe – zumindest in manchen Gegenden von Deutschland – und dass alles doch nicht so schlimm sein könne. Und gerade heute, am Tag der Veröffentlichung dieses Beitrags regnet es in Deutschlands Süden ausgiebig. Wir haben uns das mal etwas genauer angeschaut und wollen heute über den Begriff der Dürre berichten…..

„Dürre in Deutschland – oder doch alles nicht so schlimm?“ weiterlesen